Ethik

Zu den Wurzeln allen Denkens gehört die Philosophie!

Die Ethik ist ein wichtiger Teil der Philosophie!

Der Ethikunterricht setzt sich zum Ziel, Werte und Normen, die für ein friedliches Zusammenleben in unserer Gesellschaft unverzichtbar sind, zu erschließen.

Der Ethikunterricht an unserem Gymnasium baut mit Beginn der Schuljahrgänge 5/6 auf den Kenntnissen und Fertigkeiten auf, die in der Grundschule erworben wurden.

Die Themenkomplexe der Klassenstufen 5 – 10 beinhalten Themen, welche die Lebensbereiche der Kinder und Jugendlichen berühren.

Zu den praktischen Arbeiten zählen unter anderem Collagen, Fotoserien, Bilder, Plakate, Videofilme, Rollen- und Planspiele.

In der Kursstufe (Klassenstufen 11/12) werden vier zentrale Themen (pro Kurshalbjahr ein Thema) bearbeitet, z. B.

  • Erkenntnistheorie
  • Moralphilosophie
  •   Philosophie, Religion, Wissenschaft und weltanschauliche Strömungen der Moderne
  • Philosophische Anthropologie

Philosophische Texte werden mit aktuellen ethischen Problemen verknüpft (z. B. Gentechnologie, Umweltproblematik).

„Alle Menschen sind frei und gleich an Würde und Rechten geboren. Sie sind mit Vernunft und Gewissen begabt und sollen einander im Geiste der Brüderlichkeit begegnen.“

Artikel 1 der Allgemeinen Erklärung der Menschenrechte, 1948

A. Schmidt

Unterrichtende Lehrer

  • Frau D. Kionczyk
  • Frau C. Meier
  • Frau A. Schlaugat
  • Herr A. Schmidt
Scroll to top