WLAN

Seit 2018 können wir in einigen Unterrichtsräumen WLAN nutzen. Alle Schülerinnen und Schüler brauchen dazu lediglich ein Smartphone und müssen ihre Anmeldedaten kennen, die sie auch für die Computer im PC-Raum verwenden. Die Einstellungen müssen wie unten beschrieben vorgenommen werden.

Das WLAN ist im Unterricht ausschließlich zu unterrichtlichen Zwecken einzusetrzen. Generell ist die Nutzung von Smartphones, Tablets etc. nur auf Anweisung der Lehrkräfte gestattet. Videos sollten der großen Datenmenge wegen nur in unbedingt notwendigen Fällen geladen werden, um die aktive Nutzung für alle nicht zu beeinträchtigen. Verstöße gegen diese Regelungen können durch Einbehalten des Smartphones oder Sperre des Zuganges zum WLAN sanktioniert werden. Die Hausordnung gilt entsprechend.

Unserer Meinung nach gehört eine flächendeckende Internetanbindung per WLAN zur Grundausstattung öffentlicher Gebäude und sollte so auch ein Standard in Schulen sein. Dem geschuldet wird das WLAN auch in Pausenzeiten mit Zugangskennung zur Verfügung stehen. Bei ca. Tausend potentiellen Nutzern kann es allerdings zu Verlangsamungen oder Ausfällen kommen.

Unser Internetzugang wird von einem Filter geschützt, welcher potentiell für Kinder bedenkliche oder gefährliche Internetseiten blockiert. Es gelten für die Internetnutzung die Regeln der Nutzungsordnung.

Anleitung

WICHTIG: In unserem WLAN sind bestimmte Apps gesperrt. So etwa WhatsApp. Solange das Smartphone also im Schul-WLAN angemeldet ist, kann WhatsApp weder empfangen, noch senden! Für wichtige Nachrichten eignet sich die SMS.

Die Zugangsdaten sind die gleichen wie am Schul-PC. Jeder hat einen individuellen Zugang der Art: vornac (Vorname Nachname) und eigenes Passwort.

Android

Abweichungen sind wahrscheinlich.

Gesamtüberblick

IOS (Apple)

Klappt nicht?

Wenn das Gerät verbunden ist, aber kein Internet hat, sind die Proxy-Einstellungen nicht richtig vorgenommen worden.

Wenn es Authentifizierungsprobleme gibt, ist vielleicht das Passwort falsch. Es kann durch Herrn Kriebel oder Herrn Voß neu vergeben werden.

Scroll to top