Moodle-Push-Nachrichten: Datenschutzinformation

Sehr geehrte Eltern, liebe Schüler*innen,

wir nutzen Moodle als digitale Bildungsplattform, die vom Land Sachsen-Anhalt administriert und datenschutzrechtlich verantwortet wird. Es besteht die Möglichkeit, sich Moodle-Push-Nachrichten auf dem Smartphone bzw. dem Tablet anzeigen zu lassen. Dazu möchten wir Sie wie folgt informieren:

Worum geht es?
Push-Nachrichten werden auf dem Bildschirm eines Smartphones eingeblendet, wenn es Neues in einer App gibt, ohne dass man die App geöffnet hat. Viele bekannte Apps (z. Bsp.: WhatsApp, E-Mail-Programme, Kalender-Apps) und eben auch Moodle bieten diese Funktion an. Auf unserem Schulmoodle werden gegenwärtig u.a. persönliche Mitteilungen, Forenbeiträge (z. Bsp. der Vertretungsplan) oder Kalendereinträge als Push-Nachricht empfangen, wenn die App genutzt und die Funktion nicht deaktiviert wurde. 
Die innerhalb der Moodle-App verschlüsselt gesendeten Informationen werden dazu entschlüsselt, um sie außerhalb der App anzuzeigen, und können deshalb vom Anbieter des Betriebssystems (vmtl. Google Android oder Apple iOS) ausgewertet werden. Diese Informationen sind personenbezogen, können also den beteiligten Nutzer*innen zugeordnet werden. 
Was Google und Apple mit solchen Daten machen finden Sie hier:

  • Google – Datenschutzerklärung | Nutzungsbedingungen,
  • Apple – Datenschutzerklärung | Softwarelizenzverträge


Was ist zu beachten? Was kann ich tun?
Nach Rücksprache der Moodle-Verantwortlichen im Land mit dem Datenschutzbeauftragten des Landes ist die Nutzung der Push-Nachrichten-Funktion auf einem schulisch genutzten Moodle weiterhin möglich, solange die Nutzung freiwillig ist. Daraus folgt:

  • Lehrkräfte und Schüler*innen dürfen nicht zur Nutzung der Push-Nachrichten oder der Moodle-App verpflichtet werden. Nutzen Sie diese nicht, darf ihnen daraus kein Nachteil entstehen.
  • Alle Beteiligten sind über die Möglichkeiten, die Push-Nachrichten-Funktion zu (de-)aktivieren, zu informieren. Das geht so:
    • für Smartphones / Tablets mit Android:
      Einstellungen öffnen >> Benachrichtigungen >> ggf. alle Apps anzeigen lassen >> Mit dem Schieberegler neben Moodle deaktivieren bzw. aktivieren.
    • für Smartphones / Tablets mit iOS:
      Einstellungen öffnen >> Mitteilungen >> Moodle-App suchen >> Mit dem Schieberegler neben Moodle deaktivieren bzw. aktivieren.
  • Die übrigen Funktionen der Moodle-App und der Browser-Variante von Moodle erfüllen weiterhin höchste Standards in Sachen Datenschutz und werden wie in diesem Fall fortlaufend daraufhin geprüft. Außerdem werden im Gegensatz zu einer Reihe anderer Lernplattformen die personenbezogenen Daten nicht weitergegeben oder für kommerzielle Zwecke genutzt.
Scroll to top