Projektgruppe Europa geht weiter auf Exkursion in Berlin

Auf Einladung des Bundespresseamtes und der Bundestagsabgeordneten Steffi Lemke (Grüne) hatten wir vom 03.11 – 04.11 die Möglichkeit das politische Berlin und seine historischen Gedenkstätten näher kennen zu lernen. Da wir uns in dem Projekt „Europa geht weiter“ engagieren, war es für uns eine gute Gelegenheit mehr über unsere Themen „Ein jugendgerechtes Europa“ und „Europa- Zusammenhalt und Vielfalt“ zu erfahren. Die Bildungsfahrt beinhaltete den Besuch der Hauptgeschäftsstelle der Partei Bündnis 90/ Die Grünen, eine ausführliche Stadtrundfahrt durch das politische Berlin sowie eine Führung durch die Gedenkstätte „Deutscher Widerstand“. Besonders einprägsam war vor allem „Die Topografie des Terrors“, da uns an diesem Ort vor Augen geführt wurde, wie grausam die Verbrechen der Nationalsozialisten waren und das es unsere Aufgabe ist, den Opfern des Terrors zu gedenken, indem wir diese Taten nie vergessen. Das Highlight der zweitägigen Reise war jedoch unser Besuch im Deutschen Bundestag. Nach der Besichtigung des Plenarsaals und der Kuppel des Reichstages, führten wir noch ein interessantes Gespräch mit der Grünen-Politikerin Steffi Lemke. Sie beantwortete unsere drängenden Fragen und erklärte uns, was sie unter einem jugendgerechten Europa versteht.

Die Studienfahrt war für uns alle ein tolles Erlebnis, das uns als Gruppe noch einmal mehr zusammen geschweißt hat und uns sicherlich noch lange in Erinnerung bleibt.
– Amy Schneider, Klasse 10e –

Scroll to top