Wir machten mit – Der Vogelhaus-Weltrekord

Magdeburg plante einen neuen Weltrekord – diesmal mit Vogelhäusern. Am 23.06.2018 wurden auf dem Domplatz und in der Grünen Zitadelle Vogelhäuschen zu einer Kette aufgereiht. Diese Kette musste mindestens 1.124 Meter lang sein, um ins Guinness-Buch der Rekorde aufgenommen zu werden. Die russische Hauptstadt Moskau hatte vor einigen Jahren diesen Weltrekord aufgestellt und die Landeshauptstadt von Sachsen-Anhalt hatte sich nun vorgenommen, diesen Rekord zu brechen. Die Vorbereitungen liefen schon seit März und es wurden rund 4200 Bausätze hergestellt. Die Klassen 8b von Frau Hoyer und 6d von Frau Dreier des Kurfürst-Joachim-Friedrich-Gymnasiums beteiligten sich ebenfalls daran. Die Schüler bekamen die Bausätze für die Vogelhäuser vom Media-Markt gesponsert und hatten die Aufgabe, diese zu bauen und farbig zu gestalten. Am 23.06. konnte der Rekord vor Ort bestaunt werden und Magdeburg sich mit einer Reihe von mehr 4300 als Vogelhäuschen im Guinness-Buch verewigen. Im Anschluss wurden die Häuschen für einen guten Zweck versteigert.

Alexander (im Namen der Klasse 9b)

Scroll to top