Colorvision – Die Evolution der Farbigkeit

Am 28. Juni 2019 eröffnete im Museum für Naturkunde in Magdeburg die Ausstellung Colorvision – Die Evolution der Farbigkeit. Diese Ausstellung „beschäftigt sich mit der Naturgeschichte der Farben. Wie entstehen die Farben der Natur? Welche Funktionen erfüllen sie und wie entwickelte sich die Farbwahrnehmung?“

Gerade da es einerseits in der Lerngruppe 11/2 (Herr Franke) zahlreiche Interessierte für das Biologie-Abitur gibt und andererseits den Schülerinnen und Schülern die Chance gegeben werden konnte, die Fremdsprache Englisch mal in einem anderen Kontext als dem Klassenraum zu erleben, wurde durch eine Kooperation zwischen Herrn Dr. Buchwitz stellv. Leiter des Museums und Herrn Franke die Eröffnungsführung durch die Ausstellung in der englischen Sprache für oben genannte Lerngruppe organisiert.

Zu den zahlreichen Inhalten gehörten biologische Aspekte, wie die Wirkung von Farben als Abwehr- und Paarungsmittel, physikalische Aspekte, wie Wellenlängen des Lichts und auch chemische Aspekte, wie zum Beispiel die Nutzung bestimmter Stoffe zur Färbung von unterschiedlichen Materialien.

Im Rahmen der Vorführung konnten im Anschluss Fragen geklärt werden. Im indirekten Anschluss an die Arbeitsmesse am 26. Juni 2019 wurden auch einige Fragen zur Museumsarbeit erläutert.

Insgesamt ergab sich eine sehr interessante Präsentation der Ausstellung in einem handlungsorientierten Fremdsprachenkontext.

Scroll to top