Elternbrief vom 07.01.2021

Sehr geehrte Eltern,

wie Sie sicher bereits aus den Medien erfahren haben, werden die Schulen in Sachsen-Anhalt bis zum 31.01.2021 weitgehend geschlossen. Folgende Festlegungen gelten in diesem Zeitraum für das Kurfürst-Joachim-Friedrich-Gymnasium Wolmirstedt:

  1. Der Unterricht für den Abiturjahrgang findet planmäßig als Präsenzunterricht in der Schule statt. Das Hygienekonzept wird vollumfänglich umgesetzt.
  2. Die Beschulung der Jahrgänge 5 – 11 erfolgt im Distanzunterricht (Homeschooling). Am Montag, den 11.01.2021 ist dazu im 1. Unterrichtsblock ab 7:15 Uhr eine Einweisung im Rahmen digitaler Klassenleiterstunden geplant. Sie findet im Klassenkurs statt. Es kann bereits vorab erprobt werden, ob die Audiokonferenz, der Chat und die Aufgabenabgabe technisch funktionieren, bzw. welche Einstellungen nötig sind. (YouTube-Anleitungsvideo) Alle Schüler/innen sind zur Teilnahme verpflichtet.
  3. Für die Schüler/innen des 5./6. Schuljahres besteht die Möglichkeit der Notbetreuung in der Schule von um 7:15 – 12.30 Uhr. Bitte teilen Sie uns bis Montag, den 11.01.2021, bis um 7:00 Uhr per E-Mail mit, ob Ihr Kind dieses Betreuungsangebot in Anspruch nimmt (kontakt@kjf-gym.de). Das Notbetreuungsangebot richtet sich an Eltern, die als „Schlüsselpersonen“ gemäß der Eindämmungsverordnung des Landes Sachsen-Anhalt gelten.
  4. Generell besteht für alle Schüler/innen Schulpflicht. Das Verfahren der Entschuldigung für Fehlzeiten durch die Eltern besteht in gewohnter Weise fort.
  5. Das Engagement der Schüler/innen im Distanzunterricht fließt i.d.R. in die Leistungsbewertung des Faches ein.
  6. Bei technischen Störungen bzw. der Unmöglichkeit die bereitgestellten Arbeitsaufgaben zu empfangen, hat der/die Schüler/in die Pflicht, zeitnah Kontakt zur betreffenden Lehrkraft zu suchen (Chat über Moodle; persönliche E-Mail; ggf. Anruf unter 039201-55110). Es ist davon auszugehen, dass mit Beginn einer jeden Stunde gemäß Stundenplan Ihres Kindes Aufgaben zum Download und zur Bearbeitung bereitstehen. Die Fachlehrkräfte stehen den Schüler/innen im Unterrichtsblock gemäß Stundenplan als Ansprechpartner auf Moodle zur Verfügung.
  7. Fragen unterrichtsfachlicher Art bzw. die Arbeitsaufgaben betreffend klären Sie bitte mit den Fachlehrkräften.
  8. Fragen organisatorischer oder schulrechtlicher Art richten Sie bitte an die Klassenleiter/innen, zweitinstanzlich an die Schulleitung.

Dem Unterrichtskonzept der zweiten Homeschoolingphase legen wir folgende Prämissen zugrunde:

  • Die Kinder sollen einen strukturierten Unterrichtstag von 7.15 – 12.30 haben.
  • Der Stundenplan behält seine volle Gültigkeit.
  • Regelmäßige, zielbezogene Kommunikation zwischen Lernenden und Lehrenden ist die Grundvoraussetzung für Lernerfolg auch im Distanzlernen.
  • Lerngruppen sind leistungsheterogen. Dass nicht alle Schüler/innen allen Anforderungen im gleichen Maß gerecht werden können, ist genau wie im Präsenzunterricht der Normalfall. Fehler, Defizite, mangelndes Verständnis gehören ebenso zum Lernprozess wie Erkenntnis, Erfolg und Zufriedenheit.

Angelehnt an einen Kommentar Alan Poseners (Zeit online, 6.1.2021) möchte ich darauf verweisen, dass wir uns als Kollegium sowohl unsere technische Kompetenzen betreffend, als auch konzeptionell auf eine zweite Schulschließung vorbereitet haben. Dabei konnten wir einige Schritte vorangehen, der Weg zu einer dem Präsenzunterricht gleichwertigen digitalen Bildung ist aber noch lange nicht absolviert.

Alan Posener: „[…] Alles Reden über den digitalen Schulbetrieb […] können nicht darüber hinwegtäuschen, dass die Umstellung auf einen dezentralen und digitalen Lernbetrieb eine Aufgabe für das nächste Jahrzehnt ist, nicht für die nächsten 10 Wochen.“

Diese Auffassung lässt sich aus Sicht der schulischen Praxis bestätigen.

Vor Ihnen als Eltern liegen anstrengende Wochen, in denen Sie Ihre Kinder unterstützen, motivieren, kontrollieren und ermutigen werden müssen. Ich wünsche Ihnen viel Kraft, hin und wieder eine Möglichkeit zur Entspannung und vor Allem, dass Sie und Ihre Familien unbeschadet durch die Pandemie kommen.

Carsten Koslowski                                                                                                                                      -Schulleiter-

Scroll to top